Die Geschichte in Kurzform


1. April 1990
Eröffnung unseres Fahrrad-Geschäfts in der Jaques-Offenbach-Straße 3 in Maximiliansau

1993
Umzug in größere Räume in die Eisenbahnstraße (= Hauptstraße) in Maximiliansau

1999
Umzug in das neu errichtete Fahrrad-Geschäft am ursprünglichen Standort (Jacques-Offenbach-Straße, Maximiliansau)

 


 

Ganz persönlich


Thomas Killer - der Mann mit Fahrrad-Leidenschaft!thomas


Das steckt dahinter:
Ausbildung als KFZ-Mechaniker
Maschinenbautechniker


Das Bestreben, für jeden Kunden das optimale Fahrrad zu finden
Die Ansicht, dass das Fahrrad in vielen Bereichen einfach das beste Verkehrsmittel ist
Die Überzeugung, dass Fahren mit dem richtigen Rad Entspannung pur bedeutet. Und das vom ersten Tritt in die Pedale.


Kurz: Thomas Killer lebt Fahrräder!



Gaby Killer – die Frau der Zahlen und ruhender Pol!gaby


Das sind die Gründe:
Ausbildung als Bürokauffrau
Viele Jahre Erfahrung im elterlichen KFZ-Elektrik-Betrieb
Spaß an der Buchhaltung und dem Verkauf von Zubehör
Hält das Geschäft am Laufen und ihrem Mann Thomas den Rücken frei

Kurz: Gaby Killer ist die starke Frau im Hintergrund!

 

 

 



Tim Killer – unterstützt, wenn es brennt!tim


Sohn Tim ist mit Fahrrädern aufgewachsen und kennt sich bestens damit aus. Er hilft seinen Eltern Thomas und Gaby gerne aus, wenn viel zu tun ist. Derzeit ist seine Hauptbeschäftigung sein Studium in Landau zum Sport- und Geographie-Lehrer.

 

 

 

 

 

 



Maike Killer - tatkräftige Unterstützung mit Herz!Maike


Auch die älteste Tochter ist nun als allgemeine Unterstützung mit im Betrieb. Mit viel Freude und Geduld ist sie dort zur Stelle, wo sie gerade gebraucht wird.



Killer-Rad


Jacques-Offenbach-Straße 3
76744 Wörth-Maximiliansau

Tel. 07271-971022
Fax. 07271-971023


info@killer-rad.de

Öffnungszeiten
Di.-Fr.   9:30 - 12:00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 13:00 Uhr
Montags geschlossen